Feuerwehrgerätehaus

Die anspruchsvolle Lage des Grundstücks vor der heutigen Stadtgrenze von Alzey und seine Topografie verlangen eine landschaftsbezogene Integration des Gebäudes und seiner Freiflächen. Die neuen Baustrukturen führen deshalb die Ordnung des Baumrasters des Hochzeitswaldes weiter und entwickeln sich zwischen Mauern, die das Gelände terrassieren. Nähert man sich Alzey, bietet sich ein Blick von oben auf das zukünftige Feuerwehrgelände und rückt daher die fünfte Ansicht in den Fokus. Der Übungsturm markiert weithin sichtbar den neuen Stadteingang.

Typologie: Verkehr und Infrastruktur
Ort: Alzey
Auftragsart: Neubau
Wettbewerbsbeitrag
Leistungsumfang: Architektur

Ähnliche Projekte

Feuerwehrgerätehaus