News zu HHS

20.09.2017

Spatenstich für Fraunhofer-Institutsneuba, Kassel

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier, Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle, Fraunhofer-Präsident Prof. Dr. Reimund Neugebauer und Institutsleiter Prof. Dr. Clemens Hoffmann haben mit dem Spatenstich am 20. September 2017 den Baubeginn für das Fraunhofer-Institut IWES gestartet.

Der Neubau ist das Ergebnis eines architektonischen Wettbewerbs aus dem HHS Planer + Architekten als Sieger hervorging. Bis 2020 wird die Forschungs- und Entwicklungsumgebung für die rund 300 Wissenschaftler des Instituts entstehen. Der gestaltprägende 4-geschossiger Baukörper entlang der Joseph-Beuys-Straße beheimatet Büro und Seminarräume. In räumlicher Nähe gliedern sich flächige Labore an. Zentral im Neubau wird die »Leitwarte der Energiewende« verortet sein, in der die nationale Energiewende und die Begleitung und Vernetzung internationaler Energiesystemtransformationen sektorübergreifend für Strom, Wärme und Verkehr zusammengeführt, analysiert, dargestellt sowie beforscht werden. Um dem progressiven Wachstum des IWES gerecht zu werden sind bereits jetzt Erweiterungsflächen für Büro und Laborflächen angedacht.

Dem hohen Anspruch des Institutsleiters Prof. Dr. Clemens Hoffmann folgend wird das Gebäude Vorbild und lebendes Forschungsobjekt sein »Wir entwickeln Lösungen für die Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme und setzen diese konsequenterweise auch im neuen Forschungsgebäude um«.

<< zur Übersicht